Austern- und Muscheltouren


Austernsafari

Egal für welche unserer Austerntouren Sie sich entscheiden, Sie werden das Wattenmeer auf eine einzigartige Art und Weise kennenlernen. Unsere Naturführer bringen Sie sicher zu den Austernbänken, wo Sie die beliebte Delikatesse finden werden. Austern haben eine reiche kulinarische Gescchichte in Dänemark, die bis zu der Steinzeit und der Ertebølle-Kultur zurückreicht.

Wenn wir die Austernbank erreicht haben, erhalten Sie eine Einweisung in das Sammeln und Öffnen von Austern und natürlich haben Sie auch die Möglichkeit die Wattenmeerdelikatesse zu probieren. Das Wetter und die Gezeiten haben einen großen Einfluss auf die Austerntouren, weshalb die Touren jedesmal ein einzigartiges Erlebnis sind.

Wir veranstalten von Oktober bis zur ersten Woche im April Austerntouren.

Die verschiedenen Austerntouren

Da unsere Austernsafaris körperlich sehr anstrengend sind, bieten wir zwei verschiedene Touren  mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden an. Bei der Austernsafari gehen wir in Wathosen über den weichen Meeresboden und teilweise auch durch hüfttiefes Wasser.

Die Austernsafari, unsere längste und extremste Tour, umfasst acht Kilometer und dauert vier bis fünf Stunden. Sie startet am WATTENMEERZENTRUM mit einer kurzen Einführung. Im Anschluss erhält jeder Gast eine passende Wathose.

 

Wichtig:

Für die Austernsafari ist es wichtig, dass Sie in einem normalen bis fitten körperlichen Zustand sind. Wenn Sie für mehrere Personen Tickets bestellen, ist es wichtig, dass Sie diese darüber informieren. Diese Tour ist in der Regel nicht für Ältere oder Kinder geeignet. Sie sollten mindestens 150 Zentimeter groß sein und zehn Kilometer gehen können.

Damit niemand von unseren Austerntouren ausgeschlossen wird, bieten wir auch eine kürzere und weniger anstrengende Tour an. Die kleine Austerntour. Diese Tour ist halb so lang wie die Austernsafari und führt durch weniger und flacheres Wasser. Da auch diese Tour im Watt stattfindet sollten Sie in der Lage sein durch schwieriges Gelände zu gehen.

Die kleine Austerntour ist vier Kilometer lang und dauert drei bis vier Stunden. Für diese Tour benötigen Sie in der Regel keine Wathosen, sondern Gummistiefel. Wenn Sie bereits ein Paar besitzen, dürfen Sie dies gerne mitbringen, ansonsten besteht auch die Möglichkeit Gummistiefel am Zentrum auszuleihen.

 

Es besteht außerdem die Möglichkeit eine Austerntour von der Insel Mandø zu starten.

Praktische Informationen

Die Touren starten am WATTENMEERZENTRUM, wo der Naturführer eine Einführung in die Biologie der Austern gibt, den Tourablauf erläutert, sowie die Sicherheitsmaßnahmen erklärt. Diese sind sehr wichtig, da wir in die raue Natur gehen werden. Nach der Einweisung werden Wathosen ausgegeben und vom WATTENMEERZENTRUM fahren wir in eigenen Autos zum Deich. Von hieraus gehen wir über das Watt zu einer Austernbank - ein einzigartiges Naturerlebnis. Wenn Sie Austern mitnehmen möchten, empfehlen wir Ihnen einen alten Rucksack, der mit einer Plastiktüte ausgekleidet ist. Alternativ können Sie die Austern auch in einem Eimer transportieren. Austernmesser, Handschuhe und Eimer können Sie in unserem Shop kaufen. Dafür bleibt nach der Einführung genügen Zeit.

Kleidung

Da die Austerntouren während der kälteren Jahreszeiten  stattfinden, empfehlen wir Ihnen warme Kleidung anzuziehen. Denken Sie daran, dass es im Watt keinen Schutz vor Wind und Wetter gibt. Windbreaker, Winterjacke und Ähnliches eignen sich gut. Auch eine Mütze, ein Paar Handschuhe sowie Arbeitshandschuhe sollten nicht fehlen, da Austern dreckig, nass und sehr scharf sind. Bringen Sie außerdem Wechselkleidung mit, falls Sie nass werden sollten.

Für die Austernsafari stellen wir Ihnen Wathosen in den Größen 36-50 zur freien Verfügung.

 

Das Konsumieren von Austern kann Risiken mit sich bringen. Mehr über Algengifstoffe, pathogene Bakterien und Viren erfahren Sie hier.

Ihre Sicherheit

Ihre Sicherheit ist dem WATTENMEERZENTRUM sehr wichtig. Wir raten deshalb davon ab, ohne Naturführer auf eine Austerntour zu gehen, selbst wenn Sie sich über die Gezeiten informiert haben. Der Wasserstand wird nicht nur von Ebbe und Flut bestimmt, sondern auch vom Wetter beeinflusst. Darüber hinaus befinden sich die Austernbänke weit weg vom Festland, weshalb der Rettungsdienst im schlimmsten Fall viel Zeit benötigen würde, um zu Ihnen zu gelangen. Ohne Naturführer kann eine Tour ins Watt also sehr gefährlich werden.

Die offiziell größte Auster der Welt

Auf einer Austernsafari im Oktober 2013 fand eine unserer Mitarbeiterinnen die ofiziell größte Auster der Welt. Die Riesin wurde am 17. Dezember 2013 mit einer Länge von 35,5 Zentimeter gemessen, 2,5 Zentimeter mehr als die bisherige Rekordhalterin. Die Auster misst 10,7 Zentimeter in der Breite und wiegt 2,5 Kilogramm. Das Prachtexemplar können Sie in der Ausstellung des WATTENMEERZENTRUMS sehen. Sie können auch gerne auf eine unserer Austerntouren mitkommen und versuchen den Rekord zu brechen.

Das neue Wattenmeer-Zentrum


Mit der einzigartigen Architektur von Dorte Mandrup, wo Dach, Fassade und sogar Dachüberstände mit Reet gedeckt sind, und Leisten aus Robinien das alte und das neue Gebäude verschmelzen lassen, ist ein Bauwerk entstanden, das wirkt als würde es förmlich aus dem Boden wachsen - und dabei perfekt angepasst an das flache Marschland.

Die Ausstellung DAS WATTENMEER DER ZUGVÖGEL ist ebenfalls dem einzigartigen Zentrum angepasst. In Zusammenarbeit mit dem WATTENMEER-ZENTRUM hat Architekt Johan Carlsson, mit einem genau durchdachten Design, auf eine poetische, ästhetische und moderne Art, eine Ausstellung geschaffen, die mit viel Gefühl das Wattenmeer und die Zugvögel zeigt. Die Erlebnisse hier bringen auf eine ansprechende Art alle Gäste des Zentrums - egal ob alt oder jung - näher an die wunderbare Welt des Wattenmeeres

Lesen Sie mehr

VADEHAVSCENTRET
med på Instagram


Okholmvej 5 • Vester Vedsted • 6760 Ribe • DK • Tlf. 75 44 61 61 • CVR.: 24245861 • info@vadehavscentret.dk